facebook

Mittwoch, 17. Juli 2013

auf die "Schnelle" mal eine Jeansjacke für's Kind nähen


war meine Idee...das ebook von B.... hat mich eines besseren belehrt, man sollte sich:
1. die Downladehinweise unbedingt durchlesen bevor man 25 Seiten druckt, das werde ich jetzt immer tun!....mein Drucker durfte nämlich nicht auf 100% stehen und man braucht
2. unheimlich viel Fantasie, um die Nähanleitung zu verstehen. Ehrlich......ich wollte schon aufgeben und mir einen anderen Schnitt suchen (leider gibt es nicht so viele Jeansjackenschnitte)....da erst habe ich es kapiert :( ...nach 2 Stunden grübeln und probieren! Geht's da nur mir so? Was lob ich mir da Farbenmix!
So und nun ist sie fertig, ein wenig betüddelt und bestickt.
Fazit: da ich den Schnitt nun kapiert habe, werde ich bestimmt noch eine nähen ....es hat mich schließlich genügend graue Haare gekostet :)



 Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Tag! LG Heike

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    die Jacke ist genial geworden!!! Einfach Hammer!
    Das mit den schlechten Anleitungen kenne ich, dabei sind es teilweise soooo tolle Schnitte.

    Bei einem habe ich schon angefangen die Anleitung selber zu schreiben und zu fotografieren, weil der Schnitt so toll ist und ich finde so eine schlechte Anleitung hat der Schnitt nicht verdient.
    liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke ist super geworden, eine Traumjacke! Schade, dass die Anleitung so schlecht war,
    kreative Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. die mühe hat sich aber wirklich gelohnt - die jacke ist toll geworden !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch, die Mühe hat sich gelohnt. Bei den schlechten Anleitungen zweifle ich zuerst immer an mir selbst und denke, dass ich einfach zu blöd dafür bin.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen