facebook

Dienstag, 23. November 2010

Hörnchenrezept meiner Oma..nur für Euch :)

nun endlich komme ich dazu, es einzustellen :)

Zutaten:

1 kg Mehl,
1 kg Quark (ich nehme Magerquark),
600 g Margarine,
1 1/2 gestrichenen Teel. Salz,
150 g Zucker,
2 Eigelb,
1. Päckchen Backpulver
Erdbeermarmelade (oder welche ihr am liebsten mögt)
etwas Puderzucker zum bestäuben

2 Eigelb extra zum betreichen der Hörnchenränder

Margarine schmelzen (Microwelle, aber nicht zu heiß) und mit allen Zutaten vermengen...zum Schluß das Backpulver (gesiebt) zugeben. Alles gut durchkneten und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen (ca.4 Stunden). Wenn ihr den Teig schon einen Tag eher zubereitet, ist er fluffiger und lockerer.
Den Backofen auf 170 Grad vorheizen
Ausrollfläche mit Mehl bestäuben (nicht zuviel, sonst wird der Teig trocken) und den Teig ca. 5 mm ausrollen.
Mit einem Rollrädchen Dreiecke (am besten so groß, wie auf meinem Bild) ausschneiden, die Ränder mit Eigelb bestreichen, ein Klecks Marmelade drauf, zusammenrollen und auf ein Blech mit Backpapier legen (nicht zu dicht, sonst klebt alles zusammen).
Die Hörnchen ca. 25 min. backen, bis sie goldgelb sind, wer es brauner mag, dann etwas länger, aber mir persönlich sie sind sie dann zu trocken :)
Mit Puderzucker bestäuben...fertig!
Und wie gesagt...warm schmecken sie mir am allerbesten....hm!
Lasst es euch schmecken :)

Hier könnt ihr noch einmal nachschauen :)

VG Heike

Kommentare:

  1. Oh vielen Dank für das Rezept, ich hoffe, dass ich es nächste Woche einmal nach backen kann,
    lG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. mmmhhhh ... klingt lecker und sieht auch verlockend aus! mal sehen wann ich mal zum backen komme!?

    die schlüsselkappen gibt es bei mir um die ecke ... da ist ein riesiger laden nur mit spiegelburg-sachen! wenn ich dir welche besorgen soll, mußt du mir bescheid geben!

    gglg, ines!

    AntwortenLöschen